Allgemeine Geschäftsbedingungen

von Jürgen Babianek

Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Verträge zur Einbringung von Dienstleistungen im unternehmerischen Verkehr, die zwischen einem Auftraggeber und Jürgen Babianek geschlossen werden. Mit Erteilung des Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Jürgen Babianek einverstanden. Sie verdrängen grundsätzlich entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers. Im Einzelfall können von diesem Dokument abweichende Vereinbarungen getroffen werden. Diese bedürfen jedoch der Schriftform!

§1 Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt nur zustande, wenn der Auftraggeber die Annahme des Dienstleistungsvertrages schriftlich per Post oder per Email bestätigt hat. Spätestens aber mit Anreise und Beginn der Dienstleistung von Jürgen Babianek.

§2 Zahlungsbedingungen, Beschäftigungsdauer

Ab einer Auftragssumme von 1000€ Brutto ist eine 100% Anzahlung bis 7 Tage vor Auftragsbeginn auf das benannte Konto zu leisten. Mit der Anzahlung ist der Auftrag fest gebucht. Jürgen Babianek hätte ansonsten das Recht den Tag weiter zu vergeben. Alle im Angebot genannten Preise verstehen sich ausschließlich Netto zzgl. der jeweiligen (Umsatz, Quellen oder sonstiger) Steuer.

Die Auftragsdauer beträgt mindestens einen Tag, für den mindestens eine Arbeitszeit von 10 Stunden berechnet wird. Für längerfristige Aufträge (z.B. wöchentliche-monatliche) werden mindestens 6 Tage pro Woche mit jeweils 10 Stunden Arbeitszeit in Rechnung gestellt. Bei Buchung an zuzahlungspflichtigen Tagen gilt ein Aufschlag von 100% auf den gebuchten Leistungspreis.

Zuzahlungspflichtige Tage:
Neujahrstag, Heilige 3 Könige, Valentinstag, Rosenmontag, Aschermittwoch, Palmsonntag, Ostern (Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag) Muttertag, Christi Himmelfahrt, Pfingsten (Pfingstsonntag, Pfingstmontag), Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Tag der deutschen Einheit, Reformationstag, Halloween, Allerheiligen, Volkstrauertag, Buß- und Bettag, 1. Advent, St. Nikolaus, 2. Advent, 3. Advent, 4. Advent (Heiligabend) 1. und 2. Weihnachtsfeiertag sowie Silvester gilt ein Aufschlag von 100% Für Fahrtkosten zum Einsatzort wird pro gefahrenen km und Fahrzeit abgerechnet. Eine Pauschale ist möglich. Ist zum Einsatzort eine Strecke von mehr als 500 km zurückzulegen, wird eine Übernachtungs- und Verpflegungspauschale fällig, es sei denn, entsprechende Leistungen werden vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellt.

§3 Zahlungsfrist, Mahnungen

Der Rechnungsbetrag ist nach Rechnungszustellung innerhalb von 7 Tagen zu zahlen. Es zählt der Tag des Eingangs auf dem Geschäftskonto.Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist hat der Auftraggeber zusätzlich die Kosten für die Mahnung, Verzugspauschale (aktuell 40€) sowie Verzugszinsen zu tragen. Berechnung erfolgt nach HGB§343 (1) Zinsatz nach BGB § 288 II nF ohne Zinseszins.

§4 Rücktritt

Ein Rücktritt vom Vertrag ist schriftlich zu erklären. Der Rücktritt ist bis zu 10 Werktage vor dem vertraglichen vereinbarten Arbeitsbeginn kostenlos. Bei Rücktritt nach dieser Zeit wird die Erstattung einer Kostenpauschale gemäß folgender Tabelle vom Mindestrechnungsbetrag des gesamten Auftragsumfanges (Minimum an Stunden, Öffnungszeiten der Küche, geplanter Umsatz, bisheriger Arbeitsaufwand etc.) fällig:

  • 9 Tage 20%
  • 7 Tage 50%
  • unter 3 Tage 80%

Bei Stornierung oder Rücktritt innerhalb von 24 Stunden oder sogar nach Arbeitsantritt durch den Auftraggeber, schuldet dieser die vereinbarte Gesamtsumme, aber die anfallenden Zusatzkosten (Verpflegungspauschale, Nutzungspauschale für Arbeitskleidung, …) werden nicht fällig. Zudem wird Jürgen Babianek ggf. ersparte Aufwendungen nicht in Rechnung stellen.

§5 Schadensersatz

Bei Unmöglichkeit der Erbringung der Dienstleistung durch höhere Gewalt können keine Schadenersatzansprüche an Jürgen Babianek gestellt werden. Auch im Falle der Krankheit von Jürgen Babianek ist Jürgen Babianek nicht verpflichtet einen Ersatz für die Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung zu finden.

§6 Datenschutz

Dem Auftraggeber ist bekannt, dass Jürgen Babianek seine Kundendaten in maschinenlesbarer Form speichert. Jürgen Babianek versichert, dass die gespeicherten Kundendaten ausschließlich zu Zwecken der Auftragsabwicklung benutzt werden. Nach Wunsch des Kunden werden diese Daten nach Auftragsabwicklung gelöscht.